einfacher Kokos-Limetten-Gugelhupf

Kokos-Limetten-Gugelhupf

Dieser Kuchen ist superfix zusammengerührt und gebacken, die Zutaten hat man meistens sowieso Zuhause. Und um das Ganze noch ein bisschen einfacher zu machen, wird in Cups gemessen – also lasst eure Küchenwage im Schrank!

Für einen Gugelhupf benötigt ihr:

  • 1 Cup Sojamilch
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • Saft und Abrieb einer Limette
  • eine Prise Vanille
  • eine Prise Salz
  • 1/3 Cup Rapsöl
  • 1/2 Cup Zucker
  • 1 Esslöffel Maisstärke
  • 2 Cups Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Cup Kokosraspel
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen

Und so einfach gehts:

Ofen auf 200° vorheizen. Die Sojamilch in einer großen Schüssel mit dem Apfelessig verrühren, kurz stehen lassen. Dadurch entsteht eine Art “Buttermilch”. Anschließend Limettensaft sowie Abrieb, Vanille und Salz hinzugeben. Zucker und Rapsöl unterrühren, sodass die flüssige Mischung etwas aufschäumt. Zuletzt noch die Stärke, das Mehl, Backpulver und Kokosraspeln dazugeben. In eine gefettete Gugelhupf-Form geben und ungefähr 20-30 Minuten backen. Wenn der Kuchen goldgelb gebacken ist, müsste er fertig sein.

Wichtig: Der Kuchen muss erst gut auskühlen, bevor er aus der Form gestürzt wird! Glaubt mir. Aufgrund meiner Ungeduld sind schon so einige Kuchen zu Bruch gegangen. Wenn er heile aus der Form gekommen ist, noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

This entry was posted in Allgemein, Kuchen, Rezepte. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>