Mohnkuchen

Noch mehr Mohn! Die Zutaten für diesen Kuchen hat man eigentlich so gut wie immer im Schrank liegen, er ist fix zusammengerührt und schmeckt einfach super… und in einer hübschen Gugelhupf-Form macht er auch noch optisch was her!

Für eine Form braucht ihr:

  • 75 gramm Margarine
  • 225 gramm Zucker
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 gramm Mehl
  • 2 El Maisstärke
  • 300 gramm Mohn
  • 300 ml Sojamilch
  • etwas Zitronenabrieb
  • Prise Salz

Zuerst wird die Margarine mit dem Zucker schaumig geschlagen. Anschließend gibt man den Sojajoghurt, die Sojamilch und etwas Zitronenabrieb hinzu. Alle trockenen Zutaten werden miteinander vermengt und zu dem flüssigen Gemisch gegeben. Sobald ein glatter Teig entstanden ist, könnt ihr ihn in eine gefettete Form geben und in einem vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft  ungefähr 45 Minuten backen.

Bevor ihr versucht, den Kuchen aus der Gugelhupf-Form zu stürzen, solltet ihr ihn auf jeden Fall gut auskühlen lassen! Ansonsten bröckelt er euch auseinander.

This entry was posted in Kuchen, Rezepte. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>